80-Jährige beim Wandern tödlich abgestürzt

BERSCHIS. Gestern Mittwochmorgen, um 9.30 Uhr, ist eine 80jährige Frau beim Wandern abgestürzt. Sie konnte nur noch tot geborgen werden, wie die Kantonspolizei mitteilte. Die Frau wanderte mit einem 78-Jährigen auf dem Berschner-Alp-Weg bergwärts. Der Weg war teils mit Ästen, Steinen und wenig Schnee bedeckt.

Drucken
Teilen

BERSCHIS. Gestern Mittwochmorgen, um 9.30 Uhr, ist eine 80jährige Frau beim Wandern abgestürzt. Sie konnte nur noch tot geborgen werden, wie die Kantonspolizei mitteilte. Die Frau wanderte mit einem 78-Jährigen auf dem Berschner-Alp-Weg bergwärts. Der Weg war teils mit Ästen, Steinen und wenig Schnee bedeckt.

Die Frau geriet auf der Höhe Schindlen ins Straucheln und stürzte über das Gelände rund 80 Meter in die Tiefe. Dabei zog sie sich tödliche Verletzungen zu. Die Kantonspolizei St. Gallen musste für die Bergung der Verunfallten die Alpine Rettung sowie die Rega beiziehen. Diese konnte die Frau schliesslich mit einer Seilwinde bergen. (wo)