70 wanderten am Schollberg mit

Wartau Der Jahreswaldspaziergang der Ortsgemeinde Wartau führte die rund 70 interessierten Einwohner zu ökologischen Projekten am Schollberg. Urs Weber vom Ökobüro Altstätten informierte zusammen mit Revierförster Ernst Vetsch über die Terrassierungen.

Merken
Drucken
Teilen

Wartau Der Jahreswaldspaziergang der Ortsgemeinde Wartau führte die rund 70 interessierten Einwohner zu ökologischen Projekten am Schollberg. Urs Weber vom Ökobüro Altstätten informierte zusammen mit Revierförster Ernst Vetsch über die Terrassierungen. Mauern seien Schutz- und Nistorte für Kleingetier wie Eidechsen, Nattern, Mäuse und Schnecken. Gemeindepräsident Beat Tinner erklärte den geschichtlichen, politischen und wirtschaftlichen Werdegang des Felsweges. Regula Ott vom Fonds Landschaft Schweiz erzählte, dass diese Organisation bereits 750 000 Franken am Schollberg investiert habe. (wo) 3