54-Jährige nach Unfall geflüchtet

Drucken
Teilen

Buchs Am Samstag, um 18.30 Uhr, ist eine 54-jährige Frau von der Schönfeld- in die Churerstrasse eingebogen. Dabei kam sie über die Fahrbahnmitte hinaus und prallte dort in das Auto einer 22-jährigen Frau. Erst besprachen sich die beiden Frauen. Dann fuhr die Ältere ohne sich um die Schadenregulierung zu kümmern davon, wie die Kantonspolizei St. Gallen mitteilte. Sie konnte durch die Polizei angehalten werden. Die Unfallverursacherin wurde als fahrunfähig eingestuft und musste sich einer Blut- und Urinprobe unterziehen. Der Schaden an den Autos beträgt 1 500 Franken. (wo)