43 Tote nach Busunglück

BORDEAUX. Bei einem Busunfall in Südwestfrankreich sind 43 Menschen ums Leben gekommen. Das Fahrzeug mit einer Seniorengruppe an Bord prallte rund 40 Kilometer östlich von Bordeaux frontal mit einem Holztransporter zusammen und ging in Flammen auf.

Merken
Drucken
Teilen

BORDEAUX. Bei einem Busunfall in Südwestfrankreich sind 43 Menschen ums Leben gekommen. Das Fahrzeug mit einer Seniorengruppe an Bord prallte rund 40 Kilometer östlich von Bordeaux frontal mit einem Holztransporter zusammen und ging in Flammen auf. Unter den Toten befindet sich auch der Lastwagen-Fahrer und ein Kind, das neben ihm gesessen hatte. Es ist das schwerste Busunglück in Europa seit mehr als zehn Jahren und das schwerste in Frankreich seit 1982. (sda) ? SCHAUPLATZ 36