31 Wohnungen, Restaurant und Laden

In das neue Wohn- und Gewerbehaus investiert die Bauherrin Thalfeld Immobilien AG aus Zürich rund 15 Mio. Franken. Es wird laut Jakob Wyss mit einer «Ochsenblut»-farbenen Fassade versehen – als Verbindung zum ehemaligen «Ochsen», der jetzt abgerissen wird.

Drucken
Teilen
«Ochsenblutrot»: Der neue Wohn- und Gewerbebau mit Sicht von der Dorfstrasse her, wie er sich ab Ende 2016 präsentieren wird. (Bild: Visualisierung: pd)

«Ochsenblutrot»: Der neue Wohn- und Gewerbebau mit Sicht von der Dorfstrasse her, wie er sich ab Ende 2016 präsentieren wird. (Bild: Visualisierung: pd)

In das neue Wohn- und Gewerbehaus investiert die Bauherrin Thalfeld Immobilien AG aus Zürich rund 15 Mio. Franken. Es wird laut Jakob Wyss mit einer «Ochsenblut»-farbenen Fassade versehen – als Verbindung zum ehemaligen «Ochsen», der jetzt abgerissen wird.

2 Tiefgaragen und ein Kiosk

Insgesamt werden im Neubau 31 Mietwohnungen entstehen, die zwischen 11/2 und 41/2 Zimmern aufweisen. Wyss schwärmt von einem «wunderschönen Wohnkomplex mit sehr schönen Ladenlokalen und qualitativ sehr hochwertigen Wohnungen». Ausserdem ist ein Bistro-Restaurant mit 58 Sitzplätzen geplant. Das Gebäude soll auch einen kleinen Laden und einen Kiosk aufweisen. In zwei Tiefgaragen werden 40 Parkplätze zur Verfügung stehen.

An gute Zeiten anknüpfen

Das heutige Wohn- und Geschäftshaus Ochsen war lange Zeit ein beliebter Treffpunkt in Grabs – mit Hotelzimmern, Wohnungen, Restaurant, Kiosk und Verkaufsgeschäften. Schon Ende des nächsten Jahres soll es mit dem Neubau wieder an diese guten Zeiten anknüpfen, wenn es nach Jakob Wyss geht. (ts)