2017 im W&O- Leserrückblick

Drucken
Teilen

Region Das Jahr 2017 neigt sich dem Ende zu. Vieles ist in diesem Jahr passiert. Im Grossen wie im Kleinen. Global und lokal. Bergsturz und Burkaverbot. Roger Federer und Lara Gut. Kälteeinbruch und magere Ernte. CBD-Hanf und die «No-Billag». Zum 9. Mal wurde die Schweiz als wettbewerbsstärkste Nation der Welt bestätigt.

Zum Jahreswechsel widmet der W&O seinen Leserinnen und Lesern eine spezielle Seite – die Redaktion möchte wissen: Was war für Sie im Jahr 2017 besonders? Was werden Sie in Erinnerung behalten? Das können sowohl die grossen Dinge des Lebens sein, wie Hochzeit, Geburt, Tod einer nahestehenden Person. Das könnten genauso gut aber die kleinen Freuden des Lebens sein, wie eine besondere Blume im Garten, die nette Geste eines Fremden, eine unerwartete Aufmerksamkeit oder das besondere Glück eines Augenblicks.

Schreiben Sie uns bis 10. Dezember, weshalb 2017 für Sie ein besonderes Jahr war (gerne auch mit einem Foto): redaktion@wundo.ch. (uw)