20. Grabser Chlaus- und Weihnachtsmarkt

GRABS. Am Samstag, 5. Dezember, feiern der Verein Werdenberger Buuramart und die IG Grabs den 20. Chlaus- und Weihnachtsmarkt. Zahlreiche Marktfahrer sorgen für eine unvergessliche Winterzauberstimmung in Grabs. Einen besonderen Akzent setzt der feierliche Chlauseinzug.

Drucken
Teilen

GRABS. Am Samstag, 5. Dezember, feiern der Verein Werdenberger Buuramart und die IG Grabs den 20. Chlaus- und Weihnachtsmarkt. Zahlreiche Marktfahrer sorgen für eine unvergessliche Winterzauberstimmung in Grabs. Einen besonderen Akzent setzt der feierliche Chlauseinzug.

Platzkonzert der Dorfmusig

Auf dem Marktplatz herrscht bereits ab 8.30 Uhr vorweihnachtliche Stimmung. Über 50 Marktstände – die meisten mit schönen Geschenkideen –, aber auch die gewohnten Buuramart-Marktfahrer prägen das Bild. Die Produkte reichen von selbstgemachten Konfitüren bis hin zu Adventsdekorationen, Raclette und würzigen Fleischwaren. Vom Vormittag bis in die frühen Nachmittagsstunden erklingen an verschiedenen Plätzen weihnachtliche Flötenlieder. Um 17 Uhr gibt die Dorfmusig Grabs ein Platzkonzert. In der Festwirtschaft der Dorfmetzg Fleisch Reich kann man bei Speis und Trank verweilen und die Gemütlichkeit pflegen.

Chläuse und Schmutzli

Gleich nebenan sind die Kinder zum Basteln bei Bea eingeladen. Um 17.20 Uhr startet der traditionelle Chlausumzug der IG-Grabs ab Stricker's Mühle. 25 Minuten später, um 17.45 Uhr, treffen die Chläuse und Schmutzli mit ihrem Gespann auf dem Marktplatz ein. Sie wissen vieles zu erzählen und freuen sich auf die zahlreichen Verse der Kinder. Der Markt lässt sich mit einem Glühmost und einem feinen Grittibänz wunderbar ausklingen. (pd)