Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

17-jähriger Angreifer fiel durch Gewaltfantasien auf

Regula Weik
Die Tatwaffe – die Polizei konnte das Beil bei der Tankstelle in Flums sicherstellen. (Bild: Kapo St. Gallen)

Die Tatwaffe – die Polizei konnte das Beil bei der Tankstelle in Flums sicherstellen. (Bild: Kapo St. Gallen)

Flums Der Angreifer von Flums war den Behörden bekannt. Er war durch Gewaltfantasien aufgefallen. Dies haben die St. Galler Kantonspolizei und die Jugendanwaltschaft gestern an einer Medienkonferenz bekannt gegeben. Der 17-Jährige hatte am Sonntagabend sieben Personen mit einem Beil attackiert und verletzt. Er wurde gestern einvernommen. Sein Tatmotiv ist nach wie vor nicht bekannt; einen terroristischen Hintergrund hatte die Polizei bereits am Sonntagabend ausgeschlossen. Die Staatsanwaltschaft wird ihn voraussichtlich wegen mehrfacher versuchter vorsätzlicher Tötung anklagen.

Wegen auffälligen Verhaltens gemeldet

Nach Angaben des Leitenden Jugendanwalts Stephan Ramseyer war der junge Lette – er lebt seit vier Jahren in der Schweiz und absolviert eine handwerkliche Lehre – erstmals im Sommer wegen auffälligen Verhaltens gemeldet worden. Daraufhin sei der Kantonale Schulpsychologische Dienst eingeschaltet worden.

Im September meldete die Berufsschule, der Lehrling habe Anspielungen auf Gewalt geäussert. Weil aber, so der Jugendanwalt, «keine akute Gefährdung Dritter» erkannt worden sei, hätten die Behörden keine Notwendigkeit für Zwangsmassnahmen gesehen. Der Jugendliche und die Eltern seien eng begleitet worden.

Fragen zu einer möglichen Fehleinschätzung und einem möglichen Zusammenhang zwischen den Gewaltphantasien und der Tat blieben an der Medienkonferenz unbeantwortet.3, 11

Regula Weik

ostschweiz@tagblatt.ch

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.