15-Jähriger ­flüchtet mit Töffli

Drucken
Teilen

Altstätten/Toggenburg Zwischen Dienstagabend und Mittwochmorgen haben St. Galler Kantonspolizisten vier alkoholisierte Töff- und Autofahrer erwischt. Einer hatte über zwei Promille, ein 15-Jähriger versuchte, auf dem Töffli zu flüchten.

In Altstätten wurde zwei Fahrzeuglenkern der Führerausweis abgenommen. Bei einem 43-jährigen Autofahrer ergab das Alkoholtestergebnis einen Wert von über einem Promille und ein 15-jähriger Mofafahrer wurde nach einer kurzen Flucht angehalten. Gemäss Kantonspolizei wurde auch bei ihm ein Alkoholwert von über einem Promille festgestellt. Ausserdem wurden an seinem Töffli technische Änderungen festgestellt, weshalb sein Fahrzeugausweis sowie das Kontrollschild eingezogen wurden.

In Alt St. Johann fiel bei einem 59-jährigen Autofahrer das Alkoholtestergebnis mit über 1,2 Promille aus. In Neu St. Johann wurde bei einem 31-jährigen Autofahrer gar ein Alkoholwert von über zwei Promille festgestellt. Beide mussten den Führerausweis abgeben. Alle Fahrzeuglenker werden bei der Staatsanwaltschaft des Kantons St. Gallen angezeigt, schreibt die Polizei in einer Mitteilung. (wo)