11 Prozent mehr Asylgesuche

BERN. Im vergangenen Jahr haben 23 765 Menschen in der Schweiz um Asyl ersucht. Das waren elf Prozent oder 2300 mehr als 2013. In Europa stieg die Zahl der Asylgesuche um 35 Prozent an. Der Anteil der in der Schweiz gestellten Gesuche sank auf 3,8 Prozent.

Drucken
Teilen

BERN. Im vergangenen Jahr haben 23 765 Menschen in der Schweiz um Asyl ersucht. Das waren elf Prozent oder 2300 mehr als 2013. In Europa stieg die Zahl der Asylgesuche um 35 Prozent an. Der Anteil der in der Schweiz gestellten Gesuche sank auf 3,8 Prozent. Léa Wertheimer, die Sprecherin des Staatssekretariats für Migration, begründet diese Entwicklung damit, dass weniger Menschen mit schwach begründeten Gesuchen einreisten. (sda) • SCHWEIZ 19