Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

... und auch Andrea Vetsch

Grabs Am Wochenende hat Andrea Vetsch bei den Wahlen für das Schulratspräsidium in Grabs mit 463 Stimmen die Wahl zwar deutlich verpasst und das tiefste Resultat der drei Kandidierenden erreicht.

Grabs Am Wochenende hat Andrea Vetsch bei den Wahlen für das Schulratspräsidium in Grabs mit 463 Stimmen die Wahl zwar deutlich verpasst und das tiefste Resultat der drei Kandidierenden erreicht. Als parteilose, noch nicht allzu lange nach Grabs zurückgekehrte Kandidatin habe sie damit aber ein sehr gutes Resultat erzielt, ist die Parteilose überzeugt. Deshalb trete sie auch im 2. Wahlgang vom 27. November an. Das sei sie den fast 500 Wählerinnen und Wählern schuldig , die ihr im 1. Wahlgang die Stimme gegeben hätten, teilte die ausgebildete Kauffrau und Schulleiterin PH gestern mit. (wo)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.