Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Wer brüllt, der fliegt!

Scharfgezeichnet

Ein Langstreckenflug ist ja grundsätzlich schon ein ziemlich unangenehmes Erlebnis – zumindest in der Holzklasse. Für die Passagiere einer Lufthansa-Maschine wurde der Flug von Deutschland in die USA vor kurzem jedoch zu einem wahren Höllenritt. Ein Dreijähriger brüllte fast ununterbrochen wie am Spiess. Acht Stunden lang.

Auch wenn sich das viele der 200 Fluggäste spätestens nach zwei Stunden wohl inniglich gewünscht haben – rausgeschmissen wurde der Schreihals nicht. Vielleicht hätte allein die Drohung, man stelle den kleinen Teufel vor die Tür, gewirkt. Bei ihm selber. Oder bei seiner Mutter, die Augenzeugen zufolge nichts gegen den Terror ihres Sohnes unternommen hat.

Einfacher als eine Fluggesellschaft hat es da die Chefin der «Wunderbar» in Arbon. Sie kann Gäste jederzeit nach draussen spedieren. Oder auch Kinderwagen. Für solche hat sie kürzlich in ihrem Lokal ein Verbot erlassen, weil sie alles zugestellt und das Café zunehmend in eine Kita verwandelt hatten. Mit dem Wagenverbot hat die «Wunderbar» das Problem elegant gelöst: Sie hält damit bloss jene Eltern fern, die nun in den sozialen Medien quengeln und toben. Und die ob all ihrer Empörung neben dem Anstand auch noch die Tatsache vergessen, dass Kinder im Café nach wie vor willkommen sind. Nur ihre Wagen nicht.

Zuspruch erhielt die Wirtin auf Facebook unter anderem übrigens aus den Staaten. Vermutlich von einigen Passagieren des Langstreckenflugs Deutschland-USA.

Tobias Hänni tobias.haenni@ostschweiz-am-sonntag.ch

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.