WEINFELDEN: Stockbetrunkener fuchtelt mit Messer herum

Die Kantonspolizei Thurgau hat in der Nacht auf Sonntag in Weinfelden einen stark alkoholisierten 19-jährigen Eritreer in polizeilichen Gewahrsam genommen. Er hatte zuvor versucht, Fahrzeuge anzuhalten.

Drucken
Teilen
Die Thurgauer Kantonspolizei musste zu einem nächtlichen Einsatz ausrücken. (Bild: Archiv/Susann Basler (Symbolbild))

Die Thurgauer Kantonspolizei musste zu einem nächtlichen Einsatz ausrücken. (Bild: Archiv/Susann Basler (Symbolbild))

Passanten meldeten kurz nach Mitternacht, dass eine betrunkene Person auf der Wilerstrasse mit einem Messer herumfuchtle und versuche, Fahrzeuge anzuhalten. Eine Patrouille der Kantonspolizei Thurgau traf den stark alkoholisierten Mann kurze Zeit später an. Das Messer hatte er vor dem Eintreffen der Polizei weggeworfen.
 
Der 19-jährige Eritreer wurde zuerst einem Arzt zugeführt. In der Folge nahmen ihn die Einsatzkräfte in polizeilichen Gewahrsam. (kapo/dwa)