WEINFELDEN: Nach Unfall weitergefahren

Am Montagmorgen hat ein bislang unbekannter Autofahrer einen 68-jährigen Mann angefahren. Die Kantonspolizei Thurgau sucht Zeugen.

Drucken
Teilen

WEINFELDEN. Ein 68-jähriger Mann ging gegen 9.15 Uhr auf dem rechten Trottoir der Wilerstrasse in Richtung Rothenhausen. Gemäss den bisherigen Abklärungen der Kantonspolizei Thurgau erfasste ein Auto den Mann, als es von der Sonnenstrasse über das Trottoir in die Wilerstrasse einbiegen wollte.

Der Unfallverursacher fuhr nach der Kollision weiter in Richtung Rothenhausen, ohne sich um den Fussgänger zu kümmern. Beim gesuchten Fahrzeug handelt es sich um einen dunkelblauen Personenwagen. Der Lenker wird als etwa 50-jähriger Mann mit grau meliertem Haar beschrieben. Wer Angaben zum Unfall machen kann oder Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten, sich beim Kantonspolizeiposten Weinfelden unter 071-221-45-00 zu melden. (kapo/dwa)