WEINFELDEN: Mit Geldwechseltrick bestohlen

Ein 83-jähriger Mann ist am Dienstag in Weinfelden von einem Trickdieb bestohlen worden. Die Kantonspolizei Thurgau bittet um Vorsicht.

Drucken
Teilen

Der Mann war gegen 11 Uhr an der Schmidstrasse in Weinfelden von einem Unbekannten angesprochen und gefragt worden, ob er Geld wechseln könne. Der 83-jährige, der bereits im Auto sass, willigte ein und reichte dem Täter das Münzgeld durch das offene Fenster. Dieser liess eine Münze ins Auto zurück fallen und öffnete daraufhin die Tür. Dabei stahl er aus dem aufgeklappten Portemonnaie des Opfers unbemerkt 250 Franken.

Die Kantonspolizei Thurgau bittet um Vorsicht vor Personen, die mit der beschriebenen "Masche" vorgehen und in der Regel gezielt Seniorinnen und Senioren ansprechen. Im Zweifelsfall sollte auf das Geldwechseln verzichtet werden. (kapo/tn)

Aktuelle Nachrichten