WEINFELDEN: Kunststoffrohre drücken Frontscheibe ein

Wegen einer ungenügend gesicherten Ladung eines Lieferwagens ist es am Dienstag in Weinfelden zu einem Verkehrsunfall mit zwei Leichtverletzten gekommen.

Merken
Drucken
Teilen
Bei der Kollision durch herunterfallende Rohre wurden zwei Personen leicht verletzt. (Bild: Kapo TG)

Bei der Kollision durch herunterfallende Rohre wurden zwei Personen leicht verletzt. (Bild: Kapo TG)

Ein 26-jähriger Lieferwagenfahrer war kurz nach 13.15 Uhr auf der Konstanzerstrasse von Weinfelden in Richtung Mauren unterwegs gewesen. Gemäss den Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau lösten sich dabei in einer leichten Rechtskurve zwei Kunststoffrohre, die auf dem Lieferwagen befestigt waren. Die Rohre fielen seitlich auf die Frontscheibe eines vorbeifahrenden Autos. Durch die Wucht des Aufpralls wurde die Frontscheibe eingedrückt.

Der 49-jährige Autofahrer blieb unverletzt. Seine 17-jährige Tochter musste vor Ort ambulant behandelt werden. Sein 14-jähriger Sohn wurde ebenfalls leicht verletzt und musste durch den Rettungsdienst ins Spital gebracht werden. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 5'000 Franken.