WEINFELDEN: In Holzbeige gefahren

Bei einem Verkehrsunfall in Weinfelden ist am Montag ein Schaden von mehreren zehntausend Franken entstanden. Die Thurgauer Kantonspolizei sucht Zeugen.

Drucken
Teilen
Der Unfallwagen. (Bild: Kapo TG)

Der Unfallwagen. (Bild: Kapo TG)

Gemäss den Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau wollte ein 19-jähriger Autofahrer gegen 16.40 Uhr vom Bahnhofparkplatz in die Lagerstrasse in Richtung Märstetten einfahren. Dabei verlor er die Kontrolle über sein Auto, prallte in einen Gartenzaun und danach in eine Holzbeige. Verletzt wurde niemand, der Sachschaden beläuft sich auf mehrere zehntausend Franken.
 
Wer Angaben zum Unfallhergang machen kann, wird gebeten, sich beim Kantonspolizeiposten Weinfelden unter der Nummer 058-345-25-00 zu melden. (kapo/dwa)