Weidestall abgebrannt

SCHÄNIS. In der Nacht auf Sonntag ist im Linthgebiet ein Weidestall bis auf die Grundmauern abgebrannt. Vermutlich wurde der Brand durch Funkenflug aus einer nahe gelegenen Feuerstelle ausgelöst.

Drucken
Teilen

SCHÄNIS. In der Nacht auf Sonntag ist im Linthgebiet ein Weidestall bis auf die Grundmauern abgebrannt. Vermutlich wurde der Brand durch Funkenflug aus einer nahe gelegenen Feuerstelle ausgelöst. Die Feuerwehren Schänis und Kaltbrunn brachten das Feuer unter Kontrolle und konnten das Übergreifen auf den nahen Wald verhindern.

Personen kamen nicht zu Schaden.

Der Sachschaden an Gebäude und Inventar dürfte nach ersten Schätzungen rund 30 000 Franken betragen, heisst es in der Medienmitteilung der Kantonspolizei St. Gallen. (red.)

Aktuelle Nachrichten