Wegen Person auf Fahrbahn in Leitplanke geprallt

HENAU. Kurz nach Mitternacht ist am Donnerstag auf der Autobahn A1 ein 27-Jähriger mit seinem Auto gegen die Leitplanke geprallt. Gemäss seinen Aussagen musste er einer Person ausweichen. Die Kantonspolizei St.Gallen sucht Zeugen.

Drucken
Teilen

Der 27-Jährige fuhr mit seinem Auto auf der Autobahn A1 von Zürich in Richtung St.Gallen. Als sich sein Auto auf der Überholspur befand, bemerkte er ein stark abbremsendes Auto auf der Normalspur. Im gleichen Moment habe eine Person die Fahrbahn betreten. Um eine Kollision zu vermeiden lenkte der 27-Jährige sein Auto nach links, worauf dieses in die Mittelleitplanke prallte. Wie es in der Polizeimeldung heisst, entstand ein Sachschaden in der Höhe von rund 5'000 Franken.

Die Kantonspolizei St.Gallen sucht Zeugen, welche die unbekannte Person auf der Fahrbahn ebenfalls gesehen haben. Personen, welche Hinweise machen können, werden gebeten, sich mit dem Polizeistützpunkt Oberbüren, 058-229-81-00, in Verbindung zu setzen. (kapo/chs)

Aktuelle Nachrichten