Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

WATTWIL: Misstrauische Bankangestellte vereitelt Teppichbetrug

Am Dienstag sind in Wattwil zwei Deutsche im Alter von 21 und 44 Jahren festgenommen worden. Die Männer wollten einer Frau einen Teppich zu einem überhöhten Preis verkaufen.

Die beiden Männer versuchten in Wattwil einer 71-jährigen Frau einen Teppich für 15‘000 Franken zu verkaufen, wie die St.Galler Kantonspolizei schreibt. Die Rentnerin begab sich mit den mutmasslichen Betrügern auf die Bank, um das Geld abzuheben. Eine Bankangestellte wurde misstrauisch und alarmierte die Polizei. Einer der Männer wartete im Auto vor der Bank und konnte dort von der Kantonspolizei St.Gallen festgenommen werden. Nach kurzer Fahndung konnte auch der zweite Mann in Wattwil angehalten und festgenommen werden. (kapo/lex)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.