Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

WATTWIL: 77-Jähriger landet mit Auto in der Thur

Am Montagmorgen ist am Georges-Heberlein-Weg ein 77-jähriger Mann mit seinem Auto eine Böschung hinunter ins Flussbett der Thur gerollt. Der Mann verletzte sich dabei leicht. Am Auto entstand Totalschaden.
Der Lenker des Autos verletzte sich bei seinem Missgeschick leicht. (Bild: Kapo SG)

Der Lenker des Autos verletzte sich bei seinem Missgeschick leicht. (Bild: Kapo SG)

WATTWIL. Der 77-Jährige parkierte sein Auto rückwärts aus einem Parkfeld aus. Als er ausgestiegen war, bemerkte er, wie das Fahrzeug zu Rollen begann, wie die Kantonspolizei in einer Mitteilung schreibt. Der Mann gelangte zurück auf den Führersitz, konnte das Auto jedoch nicht mehr stoppen. Dieses rollte mit ihm die abfallende Böschung ins Flussbett hinunter, wo es schliesslich auf dem Dach liegen blieb. Der 77-jährige Autofahrer verletzte sich dabei leicht und wurde im Rettungswagen ins Spital gebracht. Am Auto entstand Totalschaden in der Höhe von über 10‘000 Franken. (kapo/chk)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.