WATTWIL: 50 Tage Freiheitsstrafe für Tunesier

Vor gut einem Monat haben Passanten einen Mann dabei beobachtet, wie er in Wattwil ein unverschlossenes Auto durchsuchte. Nun hat die St.Galler Staatsanwaltschaft den 34-jährigen Tunesier bestraft.

Merken
Drucken
Teilen

Der Tunesier durchsuchte am 22. April gegen 18 Uhr in Wattwil ein unverschlossenes Fahrzeug nach Wertgegenständen und Geld, fand aber nichts. "Danach versuchte er ein weiteres, verschlossenes Fahrzeug zu öffnen, was ihm aber nicht gelang", wie die Staatswaltschaft des Kantons St.Gallen schreibt. Sie hat den vorbestraften Täter nun wegen mehrfach versuchten Diebstahls zu einer unbedingten Freiheitsstrafe von 50 Tagen verurteilt. Der Strafbefehl ist rechtskräftig. (pd/dwa)