Wanderer verunfallt

HEILIGKREUZ. Am Donnerstagnachmittag ist ein 26-jähriger Wanderer in unwegsamem Gelände abgestürzt und verletzt worden. Die Rega konnte ihn mit einer Seilwinde bergen.

Drucken
Teilen

Der Mann hatte sich oberhalb des Erzweges auf einen Wanderweg begeben. Nach ungefähr 250 Höhenmetern verliess er diesen und dürfte auf einem Wild-Trampelpfad weitergegangen sein. Dort rutschte er aus und stürzte rund 20 Meter einen Abhang hinunter. Dabei zog er sich unbestimmte Verletzungen zu. Mit seinem Handy konnte der 26-Jährige Hilfe anfordern. Die Kantonspolizei St.Gallen konnte den Mann lokalisieren und zog für dessen Bergung die Alpine Rettung sowie die Rega bei. (kapo/dwa)

Aktuelle Nachrichten