Wanderer rutscht über Schneefeld und stürzt ab

MAIENFELD. Ein 51jähriger Berggänger ist am Dienstagnachmittag am Glegghorn oberhalb Maienfelds 300 Meter über einen Abhang gestürzt. Der Mann wollte über ein Schneefeld hinunterrutschen. Dazu nahm er eine Haselstange zwischen die Beine und setzte sich darauf.

Drucken

MAIENFELD. Ein 51jähriger Berggänger ist am Dienstagnachmittag am Glegghorn oberhalb Maienfelds 300 Meter über einen Abhang gestürzt. Der Mann wollte über ein Schneefeld hinunterrutschen. Dazu nahm er eine Haselstange zwischen die Beine und setzte sich darauf. Dabei wurde er so schnell, dass er stürzte und einen steilen Abhang hinunterfiel. Er starb noch auf der Unfallstelle. Der Leichnam wurde von der Rega geborgen.

Jugendliche gestehen Brandstiftung

ZUZWIL. Der Brand eines Baustellenwagens in Zuzwil in der Nacht auf den 6. August ist geklärt. Ein 17- und ein 18-Jähriger gaben zu, eine WC-Kabine in Brand gesetzt zu haben. Sie hatten Öl in ein Toi-Toi-WC gegossen und dieses angezündet. Die Flammen griffen auf den Baustellenwagen über. Verletzt wurde niemand. Die beiden müssen sich wegen Brandstiftung, Sachbeschädigung und Hausfriedensbruch verantworten.

Aktuelle Nachrichten