WALZENHAUSEN: Auto kippt bei Selbstunfall

In der Nacht auf Donnerstag ereignete sich in Walzenhausen ein Selbstunfall mit einem Auto. Die Lenkerin wurde zur Kontrolle ins Spital überführt. Am Fahrzeug entstand Totalschaden.

Drucken
Teilen
Die Autolenkerin musste nach dem Unfall mit der Ambulanz ins Spital überführt werden. (Bild: Kapo AR)

Die Autolenkerin musste nach dem Unfall mit der Ambulanz ins Spital überführt werden. (Bild: Kapo AR)

Kurz nach Mitternacht lenkte eine 20-jährige Frau ihr Auto von Walzenhausen in Richtung Berneck. In der Linkskurve im Bereich Hasenbrunnen kam die Lenkerin mit ihrem Fahrzeug auf der nassen Fahrbahn ins Rutschen und fuhr gegen die rechtsseitige, ansteigende Böschung. In der Folge kippte das Auto zurück auf die Fahrbahn, wo es schliesslich auf der Seite liegend zum Stillstand kam.

Die Fahrzeuglenkerin zog sich beim Unfall gemäss Polizeimeldung leichte Verletzungen zu. Sie wurde durch die aufgebotene Ambulanz ins Spital überführt. Da beim Unfallwagen Öl auslief, wurde für die Reinigung der Strasse die Feuerwehr Walzenhausen aufgeboten. Für den Abtransport des total beschädigten Autos wurde die Pikettgarage beauftragt. (kapo/chs)