WALDSTATT: Unfall wegen Unaufmerksamkeit

Bei einer Auffahrkollision am Freitagmorgen in Waldstatt ist Sachschaden entstanden. Ein Lenker hatte übersehen, dass ein Wagen vor ihm wieder angehalten hatte.

Drucken
Teilen
Einer der beiden Unfallwagen. (Bild: Kapo AR)

Einer der beiden Unfallwagen. (Bild: Kapo AR)

Ein 28-jähriger Lenker fuhr um 9 Uhr mit seinem Personenwagen von Hundwil auf der Mooshaldenstrasse in Richtung Herisau. Vor der Einfahrt in die Herisauerstrasse bremste er hinter einem wartenden Personenwagen bis zum Stillstand ab. Als das vordere Fahrzeug  losfuhr, beschleunigte der 28-Jährige ebenfalls. Dabei realisierte er zu spät, dass der Wagen vor ihm wieder angehalten hatte, und prallte in dessen Heck.
 
An den beiden Fahrzeugen entstand Schaden in der Höhe von mehreren tausend Franken. Personen wurden nicht verletzt. (kapo/dwa)