WALDKIRCH: Drei Schnellfahrer müssen Billett abgeben

In Waldkirch hat die Kantonspolizei St.Gallen am Mittwochnachmittag drei Personen erwischt, die zu schnell gefahren sind. Alle drei waren auf der Strecke von Gossau in Richtung Bischofszell deutlich zu schnell.

Merken
Drucken
Teilen

WALDKIRCH. Auf der Strecke sind 80 Kilometer pro Stunde erlaubt. Ein 33-Jähriger Autofahrer fuhr dort mit 125 Kilometern pro Stunde. Bei einem weiteren 35-jährigen Autofahrer wurden 135 Kilometer pro Stunde gemessen. Ein 28-jähriger Töfffahrer fuhr die Strecke gar mit 140 Kilometer pro Stunde. Alle drei mussten den Führerausweis abgeben, wie die Kantonspolizei St.Gallen mitteilt. (kapo/jor)