WÄNGI: 38-Jähriger bei Auffahrunfall verletzt

Am Montagnachmittag hat sich ein 38-jähriger Autofahrer bei einem Auffahrunfall in Wängi mittelschwer verletzt. Er musste mit dem Rettungsdienst ins Spital gebracht werden.

Merken
Drucken
Teilen

Ein 41-jähriger Autofahrer war kurz vor 13.45 Uhr auf der Frauenfelderstrasse in Richtung Matzingen unterwegs. Gemäss den Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau realisierte er zu spät, dass ein vor ihm fahrender, 38-jähriger Autolenker seine Fahrt verkehrsbedingt verlangsamt hatte, wie es in der Mitteilung heisst. Bei der anschliessenden Auffahrkollision wurde der 38-Jährige mittelschwer verletzt und musste mit dem Rettungsdienst ins Spital gebracht werden. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 15'000 Franken. (kapo/maw)