Während Einvernahme im Stehen eingeschlafen

ST.GALLEN. Am Donnerstagabend um 18.30 Uhr fuhr ein Lieferwagen gegen das Lichtsignal an der Kornhausstrasse. Ohne sich um den Schaden zu kümmern entfernte sich der Fahrer vom Unfallort. Der 20-jährige Lenker konnte zwei Stunden später an seinem Wohnort angetroffen werden.

Merken
Drucken
Teilen

Die Stadtpolizei nahm ihm an seinem Wohnort umgehend den Führerschein ab. Ein Atemlufttest ergab einen Wert von 2.08 Promille. Der Mann schlief im Beisein der Beamten im Stehen wieder ein weshalb die Einvernahme erst am Freitagmorgen stattfinden konnte, wie es in der Meldung der Stadtpolizei heisst. Personen wurden beim Unfall keine verletzt. Der Mann wird angezeigt. (kapo/chs)