Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

VORARLBERG: Polizei erschiesst Betrunkenen

In Lauterach in Vorarlberg musste die Polizei einen Angreifer mit Schüssen stoppen. Der Mann ist auf Beamte losgegangen. Ein Grossaufgebot von Einsatzkräften ist vor Ort.
Ein Beamter machte von seiner Schusswaffe Gebrauch, nachdem der Täter mit einem Messer auf ihn losgegangen war. (KEYSTONE/Georgios Kefalas/Symbolbild)

Ein Beamter machte von seiner Schusswaffe Gebrauch, nachdem der Täter mit einem Messer auf ihn losgegangen war. (KEYSTONE/Georgios Kefalas/Symbolbild)


Dieser Artikel erschien zuerst auf FM1-Today.

«Eine Frau hat in Lauterach die Polizei gerufen, weil ihr Lebensgefährte in betrunkenem Zustand mit einem Messer in der Wohnung herumtorkelte», sagt Susanne Moll, Mediensprecherin der Landespolizeidirektion Vorarlberg gegenüber FM1Today. Die Polizei sei daraufhin gegen 10:30 Uhr zum Einsatzort gefahren.

Als die Beamten das Haus betraten, ging der 51-jährige, stark betrunkene Mann mit einem Messer auf sie los. «Ein Beamter musste daraufhin von seiner Schusswaffe Gebrauch machen und hat den Mann getroffen», sagt Moll. Der Mann ist im Krankenauto trotz Reanimationsversuchen seinen schweren Verletzungen erlegen. Die weiteren Ermittlungen werden durch die Staatsanwaltschaft Feldkirch und ein Ermittlungsteam des Landeskriminalamtes Tirol durchgeführt. (saz)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.