Vor dem Mittag stark alkoholisiert

WITTENBACH. Ein 45jähriger Mann hat am Mittwochmittag mit seinem Auto in alkoholisiertem Zustand eine Auffahrkollision mit vier Autos verursacht. Er nahm eine stehende Kolonne zu spät wahr, wie die Kantonspolizei gestern mitteilte.

Drucken
Teilen

WITTENBACH. Ein 45jähriger Mann hat am Mittwochmittag mit seinem Auto in alkoholisiertem Zustand eine Auffahrkollision mit vier Autos verursacht. Er nahm eine stehende Kolonne zu spät wahr, wie die Kantonspolizei gestern mitteilte.

Der Mann war mit seinem Auto auf der St. Gallerstrasse in Richtung Wittenbach gefahren. Mit seinem Auto prallte er gegen das Heck des hintersten Autos einer stehenden Kolonne, die er zu spät bemerkte. Als Folge des Dominoeffekts wurden zwei weitere Autos ineinandergeschoben. Der Alkoholtest fiel beim 45-Jährigen mit 1,75 Promille positiv aus. Bei ihm wurde eine Blutprobe angeordnet und der Führerausweis auf der Stelle entzogen. Alle vier Autos waren noch fahrbar. (ibr)