Von Strömung mitgerissen: 83-Jährige stürzt in Buchs in Kanal und stirbt

Am Donnerstagabend ist eine 83-jährige Frau bei einem Spaziergang auf einem Naturweg in einen Kanal gestürzt und mitgerissen worden. Die eingetroffenen Rettungskräfte konnten die Frau nur noch tot bergen.

Drucken
Teilen
Die Strömung riss die 83-Jährige mit, weshalb die Rettungsversuche ihrer Begleiterin ohne Erfolg blieben.

Die Strömung riss die 83-Jährige mit, weshalb die Rettungsversuche ihrer Begleiterin ohne Erfolg blieben.

Symbolbild: PD

(pw/red) Die 83-Jährige war mit ihrer 55-jährigen Begleiterin auf einem Naturweg entlang dem Werdenberger Binnenkanal von Haag in Richtung Buchs unterwegs. Wie die Kantonspolizei St.Gallen in einer Medienmitteilung schreibt, stürzte sie dabei aus zurzeit noch unbekannten Gründen das rechtsseitige Wiesland hinunter und fiel in den Kanal. Die Strömung riss die 83-Jährige mit, weshalb die Rettungsversuche der 55-Jährigen ohne Erfolg blieben.

Die eingetroffenen Rettungskräfte konnten später den leblosen Körper der 83-jährigen aus dem Wasser bergen. Sie begannen umgehend mit der Reanimation, welche ohne Erfolg blieb.