Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Von KKS, Klima und Kantischülern – ein Best of der diesjährigen Ostschweizer Schnitzelbänkler

Sie lästern, kommentieren, mit spitzer Zunge und schwarzem Humor: Die St.Galler Schnitzelbänkler sind am Wochenende wieder durch die Beizen getourt. Eine Auswahl ihrer Sprüche.

(red.) Die Schnitzelbänkler zur Wahl von Karin Keller-Sutter und Viola Amherd in den Bundesrat:

«Im Bundesrot sind neu zwei Karrierefraue, wo hälfe wänd e ganz modärni Schwyz ufbaue.
Nochem Namme ischs für d Wirtschaft öbbis wärt: Die aint besorgt der Käller, die andri schtoht am Härd.» – die drey Richter

Schwede ladt d Frau Amherd ii:
"Are fahre, kommen Sie!
Schauen Schweizer Fahrer snelle,
und Sie dann Gripen doch bestelle!"
Sie seit: "Der cha ja nid mal läufu,
ich will 50 Doppeladler chäufu!" – Alliglattohre

(Bild: Benjamin Manser)(Bild: Benjamin Manser)
(Bild: Benjamin Manser)(Bild: Benjamin Manser)
(Bild: Benjamin Manser)(Bild: Benjamin Manser)
(Bild: Benjamin Manser)(Bild: Benjamin Manser)
(Bild: Benjamin Manser)(Bild: Benjamin Manser)
(Bild: Benjamin Manser)(Bild: Benjamin Manser)
(Bild: Benjamin Manser)(Bild: Benjamin Manser)
(Bild: Benjamin Manser)(Bild: Benjamin Manser)
(Bild: Benjamin Manser)(Bild: Benjamin Manser)
(Bild: Benjamin Manser)(Bild: Benjamin Manser)
(Bild: Benjamin Manser)(Bild: Benjamin Manser)
(Bild: Benjamin Manser)(Bild: Benjamin Manser)
(Bild: Benjamin Manser)(Bild: Benjamin Manser)
(Bild: Benjamin Manser)(Bild: Benjamin Manser)
(Bild: Benjamin Manser)(Bild: Benjamin Manser)
(Bild: Benjamin Manser)(Bild: Benjamin Manser)
(Bild: Benjamin Manser)(Bild: Benjamin Manser)
(Bild: Benjamin Manser)(Bild: Benjamin Manser)
(Bild: Benjamin Manser)(Bild: Benjamin Manser)
(Bild: Benjamin Manser)(Bild: Benjamin Manser)
(Bild: Benjamin Manser)(Bild: Benjamin Manser)
(Bild: Benjamin Manser)(Bild: Benjamin Manser)
(Bild: Benjamin Manser)(Bild: Benjamin Manser)
(Bild: Benjamin Manser)(Bild: Benjamin Manser)
(Bild: Benjamin Manser)(Bild: Benjamin Manser)
(Bild: Benjamin Manser)(Bild: Benjamin Manser)
(Bild: Benjamin Manser)(Bild: Benjamin Manser)
(Bild: Benjamin Manser)(Bild: Benjamin Manser)
(Bild: Benjamin Manser)(Bild: Benjamin Manser)
(Bild: Benjamin Manser)(Bild: Benjamin Manser)
(Bild: Benjamin Manser)(Bild: Benjamin Manser)
(Bild: Benjamin Manser)(Bild: Benjamin Manser)
(Bild: Benjamin Manser)(Bild: Benjamin Manser)
(Bild: Benjamin Manser)(Bild: Benjamin Manser)
(Bild: Benjamin Manser)(Bild: Benjamin Manser)
(Bild: Benjamin Manser)(Bild: Benjamin Manser)
(Bild: Benjamin Manser)(Bild: Benjamin Manser)
(Bild: Benjamin Manser)(Bild: Benjamin Manser)
(Bild: Benjamin Manser)(Bild: Benjamin Manser)
(Bild: Benjamin Manser)(Bild: Benjamin Manser)
(Bild: Benjamin Manser)(Bild: Benjamin Manser)
(Bild: Benjamin Manser)(Bild: Benjamin Manser)
(Bild: Benjamin Manser)(Bild: Benjamin Manser)
(Bild: Benjamin Manser)(Bild: Benjamin Manser)
(Bild: Benjamin Manser)(Bild: Benjamin Manser)
(Bild: Benjamin Manser)(Bild: Benjamin Manser)
(Bild: Benjamin Manser)(Bild: Benjamin Manser)
(Bild: Benjamin Manser)(Bild: Benjamin Manser)
(Bild: Benjamin Manser)(Bild: Benjamin Manser)
(Bild: Benjamin Manser)(Bild: Benjamin Manser)
(Bild: Benjamin Manser)(Bild: Benjamin Manser)
(Bild: Benjamin Manser)(Bild: Benjamin Manser)
(Bild: Benjamin Manser)(Bild: Benjamin Manser)
(Bild: Benjamin Manser)(Bild: Benjamin Manser)
(Bild: Benjamin Manser)(Bild: Benjamin Manser)
(Bild: Benjamin Manser)(Bild: Benjamin Manser)
56 Bilder

Der grosse Fasnachtsumzug durch die St.Galler Innenstadt

Die binäre Uhr am Hauptbahnhof St.Gallen hat es 2018 immer wieder in die Schlagzeilen geschafft – und nun auch in die Schnitzelbanken:

«Die Hieroglyphe-Uhr am Bahnhof stimmt – und meischtens nöd. ‘s isch sowieso egal: Zom’s merke sind mer beidi z’blöd. Du luegsch und denggsch a d’HSG, wo so vill Liiche ligged. Döt frogsch Di mengmol au, ob die no alli richtig tigged.» – Gallyriker

«Modern und digital numerisch, oder so Sangallä hät e neui Bahnhofsuhr übercho wiä tuesch do Ziit abläse, heilandzare bis das begriifsch isch de Zug scho lang abgfahre. In Crans-Montana, nicht viel besser, stimmt auch keiner der Zeitmesser» – Trompf Buur

Die falschi Zit die stört doch nur
Haltet sie a, die binär Uhr
Denn wäred mer immerhin so wiit:
sie zeigt zwei Mol am Tag die richtig Zit – Zwei Räppler

Wenn i 1000 Johr en Forscher
de Hauptbahnhof San Galle fint,
wör er bhaupte, dass d’San Galler
früener riesegross gsi sind.
Da zeigi i de Bahnhofshalle
da gigantisch «Vier gewinnt». – Alliglatthore

Die aktuelle Klima-Debatte wird von vielen Schnitzelbänklern kommentiert:

«D’Klima-Aktivischte z’Schwede händ kei Schtütz. Drom schickeds das arm Meitli mit em Zog i d’Schwiiz. Zom Glück hät d’Greta d’SBB und denn die Rhätisch ggno. Mit de Appezellerbahn wör si no hüt am Martplatz schtoh.» – Gilet jaune

«En freie Fritig morgä, mit Plakat und echli Gschrei. E Kantischüeler-Demo gegä Plastik, CO2. En neue Babyboom, kein Plan vo Blose und vo Tute. Sie röulle-röulle-röulleled statt Plastik wieder Jutä.» – Gallyriker

D’Appenzellerbahn stoht am Schibenertor
Und de Flixbus-Fahrer hät s’Handy am Ohr
E Lawine hät en Säntisbahn-Mast umgrisse
Und bim Postauto wersch um Millione bschisse
Flüge goht nüme weg em CO2
Und am Klima z‘lieb lohn i s’Auto dehei
De Bombardier-Zug hät laufend e Panne
Verkehr macht so kein Spass – i gang niene meh ane
Do sait mini Frau: und i has no viel schwerer
Bisch au no en schlechte Gschlechtsverkehrer – Zwei Räppler

Ein Dauerbrenner-Thema an der Fasnacht ist US-Präsident Donald Trump:

«S’isch alles schö grichtet – z’Davos uf em Hill. S’hätt meterhoch Schnee am WEF – richtig viel. De Trump twitteret: Shutdown, sorry, have to kill. Schad – en Trump, e Lawine – weisch wie wär’s still» – Gallomisto

«D’Chinese hend ganz wild entschlosse, de Donald Trump is Weltall gschosse. Dä rüeft vom Mo uus schadefroh: Döt one liit jo Mexico. Da hett i mer nöd z’hoffe traut: Mini Muur isch jo scho baut. De Astronaut frogt: Häsch Angina? Diä Muur, wo du gsehsch, diä stoht z’China.» – Lästerzungen

«Will er not enough money für sini Mur Macht de Trump voll uf Shutdown – stur Min Rotschlag liebe Dony – kurz und knapp Am Beschte wär s’Gegeteil – Shut-up!» – Gallomisto

Die Pornodame hät gsait, ich ha grad müese lose.
De Trump heg en chliine Pilz i de Hose.
Ich ha dere gsait, dass das en Glücksfall sei.
Wenn ich i‘d Pilz gan find ich mängisch gar e kèi. – Narr vo Sangalle

Die Spesen-Affäre der HSG ist eine Steilvorlage für die Schnitzelbänkler:

«De Donald Trump hett gern e Muur, doch de Kongress macht voll uf stuur. Do hämmers besser i de Schwiiz; bi üüs do gäng da wie de Blitz: Ganz locker wör doch d’HSG da Müürli öber d’Spese neh!» – Gilet Jaune

Weg em Spesenskandal a de HSG
Wird gjammeret, oje, oje.
Die mönd doch gar nöd go lamentiere.
So Lüüt wie de Maudet müend au nöimed studiere. – Narr vo Sangalle

Noch eine Affäre, noch ein gefundenes Fressen für die Sprüche-Schreiber. Dieses Mal betrifft es die Raiffeisenbank:

«Chorz ond schnorz: Du Gisel sät de Vincenz os de Zelle, tuesch aber nüd alles verzelle! Da Raiffiese-Konstrukt isch verbii – seg glich nüd gsee ase schlau. De Gisel isch derför intern fündig worde: Bi Banker sucht Frau. De Vincenz wött sini Villa zTüüfe jetzt verkaufe. Noch de Zelle, heg er sich im Huus nono verlaufe!» – De Südappenzeller

«Dä Raiffisä ischs letscht Johr, nöd guet gloffä. Gschäftsleitig oder Verwaltigsrot die meischtä häts scho troffä. Dä Gisel tuet mitere welschä Verwaltigsrötin fummlä und bald wird är de Genfer FDP helfä schummlä.» – Trompf Buur

Vincenz, Vincenz, Vincenz, Würth,
Vincenz, Vincenz, Vincenz, Würth,
Vincenz, Vincenz, Vincenz, Würth,
Vincenz, Vincenz, Vincenz, Würth,
Kathedrale, Säntis, Würth:
Mit dem Text händ mir hüt Nomi
Touriste dur St. Gale gfüert. – Alliglatthore

Und nicht zuletzt darf auch der FC St.Gallen an der St.Galler Fasnacht nicht fehlen:

«Dr FC Sankt Galle – i ha’s letschte Spiil nit gnosse verpasst de Cup – jää sin do Gälder gflosse. Waisch Louis – sait de Jeff – jetzt muesch loose mir dien de Rase schone – fir die Tote Hose.» – Louis de Saint-Gall

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.