Von Einbrechern geschlagen und gefesselt

JONA. Freitagnacht hat ein 38-jähriger Mann zwei Einbrecher in seinem Haus überrascht. Daraufhin haben diese den Hausbewohner geschlagen und gefesselt.

Merken
Drucken
Teilen

Gegen 23.15 Uhr kehrte der Bewohner einer Liegenschaft an der Rebhalde nach Hause zurück. Dabei stellte er in einem Zimmer Licht fest. Noch bevor er nachschauen konnte, wurde er von zwei unbekannten Männern angegriffen. Gemäss Polizeimeldung fesselten sie den verletzten 38-Jährigen an einen Stuhl und flüchteten.

Ob etwas entwendet wurde, ist noch nicht bekannt. Es entstand jedoch hoher Sachschaden.

Die beiden Täter sind etwa 170 cm gross, 30 bis 40 Jahre alt, rasiert, hellhäutig mit dunklen Augen. Sie sprachen deutsch mit slawischem Akzent und trugen schwarze, wollene Wintermützen, helle Jeans und dunkle Oberteile.

Zeugen werden gebeten, sich sich bei der Polizeistation Rapperswil-Jona, Telefon 058 229 57 00, zu melden. (kapo/ybu)