Von den eigenen Pferden überrannt

Merken
Drucken
Teilen

Steinach Ein 74-jähriger Kutscher ist am Sonntag im Dorfzentrum Steinachs von seinen Pferden unbestimmt verletzt worden. Er wurde mit dem Rettungswagen ins Spital gebracht. Die beiden Tiere waren durchgebrannt und überrannten den Mann, als er sie stoppen wollte. Anwohner konnten die Pferde anhalten; die Tiere blieben unverletzt. (mre)