Vierjährige von Zug erfasst

Drucken
Teilen

Speicher Am Freitagabend ist ein Mädchen bei der Haltestelle Vögelinsegg unvermittelt aus dem Wartehaus vor den einfahrenden Zug der Appenzellerbahn gesprungen. Die Vierjährige wurde von diesem erfasst und einen Meter mitgezogen, wie die Kantonspolizei mitteilt. Das Mädchen erlitt nur eine leichte Schürfwunde am linken Unterarm. (red)