Vier Tonnen Maschinenteile gestohlen und geschmuggelt

AU. Bereits im April versuchten zwei ausländische Chauffeure mit einem gemieteten Lastwagen beim Zollamt in Schaanwald eine Ladung Maschinenteile in die Schweiz einzuführen – allerdings ausserhalb der Abfertigungszeiten für Handelswaren.

Drucken
Teilen

AU. Bereits im April versuchten zwei ausländische Chauffeure mit einem gemieteten Lastwagen beim Zollamt in Schaanwald eine Ladung Maschinenteile in die Schweiz einzuführen – allerdings ausserhalb der Abfertigungszeiten für Handelswaren. Die Zollbeamten forderten die Chauffeure auf, die Waren beim Zollamt Au abfertigen zu lassen.

Am darauffolgenden Morgen hat eine mobile Equipe des Grenzwachtkorps den Lastwagen gestoppt. Dieser befand sich bereits in der Schweiz, ohne jedoch die notwendige Abfertigung vorgenommen zu haben, wie die Zollverwaltung gestern mitteilte. Bei der Überprüfung der Zollpapiere wurden Unregelmässigkeiten festgestellt. Nachforschungen ergaben, dass die aus rund vier Tonnen Maschinenteilen mit einem Wert von rund 140 000 Franken bestehende Ladung aus der Firma gestohlen worden war. Gegen die beiden Chauffeure wurde ein Strafverfahren eingeleitet. (pag)