Vier Jugendliche auf Rollern schwer verunfallt

DIEPOLDSAU. Am Freitagabend sind in Diepoldsau vier Jugendliche schwer verletzt worden. Die jungen Leute waren teilweise ohne Helm und Fahrausweis unterwegs gewesen.

Drucken
Teilen

Ein Notarzt, zwei Rettungsteams und die Besatzung der Rega versorgten die Verunfallten und brachten sie ins Spital. Nach ersten Erkenntnissen fuhren zwei Roller mit je einem 16-jährigen Lenker von Windau her über die alte Rheinbrücke. Auf ihren leichten Motorrädern führten sie je eine 15-jährige Jugendliche mit.

Bremsmanöver zu spät bemerkt
Vermutlich nahm der zweite Lenker ein Abbremsen seines vorderen Kollegen zu spät wahr und prallte gegen dessen Fahrzeug. Alle vier Jugendlichen stürzten.

Einer mit Lernfahrausweis
Unterschiedlich schwer verletzt mussten sie in umliegende Spitäler gebracht werden. Ein Lenker war nicht im Besitze eines Führerausweises, während der andere einen Lernfahrausweis besass, dadurch aber nicht berichtigt war, eine weitere Person auf seinem Roller mitfahren zu lassen. (sda/ss.)

Aktuelle Nachrichten