Verwirrte Frau: Zeugen gesucht

WEINFELDEN. Am Samstagmorgen ist zwischen Weinfelden und Mauren eine verwirrte Frau angetroffen worden. Zur Klärung der Umstände sucht die Kantonspolizei Zeugen.

Drucken
Teilen

Nach ersten Erkenntnissen verliess die 24-Jährige in den frühen Morgenstunden ein Dancing in Weinfelden und ging zu Fuss zur Agrola-Tankstelle an der Konstanzerstrasse. Unterwegs machte sie die Bekanntschaft von zwei Männern, wie die Thurgauer Kantonspolizei in einer Mitteilung schreibt. Diese begleiteten sie in den Tankstellenshop, wo sie gegen 6.15 Uhr ein Getränk kaufte. Gemeinsam verliessen die drei Personen den Shop.

Danach fehlt der Frau bis gegen 7 Uhr die Erinnerung. Zu diesem Zeitpunkt sei sie auf der Weinfelderstrasse in Richtung Mauren vom Fahrer eines weissen Opels mit deutschen Kennzeichen mitgenommen worden. Dieser habe sie an den Wohnort gebracht und sei danach weiter gefahren. Zu beiden vorherigen Begleitern konnte sie keine weiteren Angaben machen.

Die Geschehnisse sind unklar. Zur Rekonstruktion des zeitlichen Ablaufs sowie möglicher strafbarer Handlungen - der Frau fehlt unter anderem ein Fotoapparat - sucht die Kantonspolizei Thurgau die beiden Begleiter und den Fahrer des weissen Opels. Der Autofahrer gab als Wohnort Konstanz an. Wer Angaben machen kann oder Beobachtungen gemacht hat wird gebeten, sich beim Kantonspolizeiposten Weinfelden (071-221-45-00) zu melden. (kapo/sg)

Aktuelle Nachrichten