Vermisste Frau tot aufgefunden

Drucken
Teilen

Buchs Passanten haben Ende Februar in unwegsamem Gelände in Buchs die Leiche einer Frau entdeckt. Das teilte die Kantonspolizei St. Gallen gestern mit. Es handelt sich dabei um eine 40-Jährige, die seit Ende Januar als vermisst gegolten hatte. Das Institut für Rechtsmedizin St. Gallen wurde mit der Klärung der Todesursache beauftragt. Derzeit liegen gemäss der Kantonspolizei St. Gallen keine Hinweise auf eine Dritteinwirkung oder einen Unfall vor. (mea)