Verletzte auf St. Galler Strassen

Im Kanton St. Gallen haben sich am Wochenende mehrere Verkehrsunfälle ereignet. Einige Lenker wurden dabei verletzt, andere kamen mit dem Schrecken davon.

Merken
Drucken
Teilen

Im Kanton St. Gallen haben sich am Wochenende mehrere Verkehrsunfälle ereignet. Einige Lenker wurden dabei verletzt, andere kamen mit dem Schrecken davon.

In Sargans verunfallte am Samstagmorgen eine Töfffahrerin. Die 32-Jährige zog sich bei einer Kollision mit einem Lastwagen unbestimmte Verletzungen zu. Der 47jährige Lastwagenfahrer, der die Frau übersehen hatte, blieb unverletzt. Zu einem Zusammenstoss zweier Autos kam es am Samstagnachmittag in Wangs. Ein 22jähriger Autofahrer hatte ein anderes Fahrzeug übersehen. Dessen 43jährige Lenkerin wurde bei der Kollision verletzt. Weil die Polizisten den Verdacht hegten, dass der Unfallverursacher Drogen konsumiert hatte, ordneten sie eine Blutprobe an. Der Mann musste den Führerausweis abgeben. In Altstätten prallte am Samstagabend ein 51-Jähriger mit dem Fahrzeug in ein stillstehendes Auto. Die Polizei entzog dem Alkoholisierten den Führerschein. (red./sda)