Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Verkehrspolitik im Bodenseeraum

Perspektiven Die Interessengemeinschaft öffentlicher Verkehr (Igöv) Ostschweiz lädt am Samstag, 29. Oktober, zu einer öffentlichen Veranstaltung ins Konzil Konstanz ein, mit Beginn um 9.50 Uhr.

Perspektiven Die Interessengemeinschaft öffentlicher Verkehr (Igöv) Ostschweiz lädt am Samstag, 29. Oktober, zu einer öffentlichen Veranstaltung ins Konzil Konstanz ein, mit Beginn um 9.50 Uhr. Thema ist der grenzüberschreitende Verkehr im Bodenseeraum, mit den Referenten Winfried Hermann, Minister für Verkehr des Landes Baden-Württemberg, Walter Schönholzer, Regierungsrat Kanton Thurgau, Vorsteher des Departements für Inneres und Volkswirtschaft, sowie Paul Rechsteiner, St. Galler Ständerat, Mitglied der Verkehrskommission des Ständerats.

Im Anschluss an die Referate zu verkehrspolitischen Perspektiven im Bodenseeraum aus deutscher und Schweizer Sicht und einem Rück- und Ausblick zum öffentlichen Verkehr im Grenzraum Baden-Württemberg–Thurgau folgt eine Diskussion unter Leitung von Felix Gemperle, Igöv-Vizepräsident, mit Einbezug des Publikums. (cz)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.