Vergleich mit der Schweiz

Nachdem erstmals umfassend Daten über die Umwelt erhoben wurden, sind Vergleiche mit dem Nachbarland Schweiz möglich. Das Ergebnis sieht für Liechtenstein nicht sehr schmeichelhaft aus, denn in praktisch allen Bereichen sieht die Umweltbilanz in der Schweiz besser aus.

Merken
Drucken
Teilen

Nachdem erstmals umfassend Daten über die Umwelt erhoben wurden, sind Vergleiche mit dem Nachbarland Schweiz möglich. Das Ergebnis sieht für Liechtenstein nicht sehr schmeichelhaft aus, denn in praktisch allen Bereichen sieht die Umweltbilanz in der Schweiz besser aus.

• In der Schweiz wurden 2008 pro Einwohner 10,2 kg Stickoxide ausgestossen, in Liechtenstein waren es 17,8 kg. • Der CO2-Ausstoss lag in der Schweiz mit 5,6 Tonnen pro Einwohner im Jahre 2009 um 0,4 Tonnen tiefer als in Liechtenstein. • In der Schweiz betrugen die CO2-Emissionen von Neufahrzeugen 2009 im Durchschnitt 167 Gramm CO2 pro km, während in Liechtenstein 181 Gramm ausgestossen wurde,. • Die Schweiz registrierte 2009 pro Kopf der Bevölkerung 700 kg Siedlungsabfälle, in Liechtenstein waren es 995 kg pro Einwohner. Eine Ausnahme gibt es in der Landwirtschaft: In der Schweiz wurde 2009 ein Anteil von 10,6 Prozent der landwirtschaftlichen Nutzfläche biologisch bewirtschaftet, in Liechtenstein bearbeiteten die Bio-Bauern einen Anteil von 28,2 %. (gm)