Velounfälle

Drucken
Teilen

Nur die Hälfte aller Velofahrer tragen einen Helm. Insgesamt gab es letztes Jahr 20 Unfälle mehr mit Velofahrern, dabei war oft Alkohol im Spiel. Bei den E-Bikes haben sich die Unfälle im Vergleich zum Vorjahr verdoppelt. Obwohl die Zahl der E-Bikes im Verkehr zunimmt, sei diese Verdoppelung besorgniserregend, schreibt die Polizei in ihrem Bericht. Die Auswertung nach Alter zeigt, dass vor allemältere Personen häufig mit den E-Bikes verunfallen. Die Ursachen sind dann meist mangelnde Vertrautheit mit dem Gefährt und die fehlende Übung. «Hier müssen wir sensibilisieren», sagt Aldrey. «Beispielsweise wird der Bremsweg wegen der hohen Geschwindigkeit oft falsch eingeschätzt.» (sba)