Velofahrerin schwer verletzt

GONTENBAD. Am Sonntagnachmittag ist eine Velofahrerin auf dem Weg von Gontenbad nach Appenzell verunfallt. Dabei verletzte sie sich schwer.

Drucken
Teilen

GONTENBAD. Am Sonntagnachmittag ist eine Velofahrerin auf dem Weg von Gontenbad nach Appenzell verunfallt. Dabei verletzte sie sich schwer. Ausgangs der Rechtskurve beim «Gelbhüsli» war die Velofahrerin von einem nachfolgenden Auto überholt worden, wie die Kantonspolizei Appenzell Innerrhoden in einer Mitteilung schreibt. Bei diesem Überholmanöver touchierten sich Auto und Velo, worauf die Velofahrerin zu Boden stürzte. Obwohl sie einen Velohelm trug, zog sie sich schwere Kopfverletzungen zu. Die Frau wurde mit dem Helikopter ins Kantonsspital St. Gallen geflogen. Am Auto entstand geringer Sachschaden, derjenige am Rennrad beträgt einige hundert Franken. Die Unfallursache wird durch die Staatsanwaltschaft Appenzell Innerrhodens untersucht. (rab)