Velofahrerin schwer verletzt

ST.MARGRETHEN. Bei einem Unfall auf der Hauptstrasse ist am Mittwoch kurz vor 21.30 Uhr eine 63-jährige Velofahrerin schwer verletzt worden. Sie musste mit der Rega ins Spital geflogen werden.

Drucken
Teilen

Eine 19-jährige Autofahrerin und eine 63-jährige Velofahrerin waren von Rheineck in Richtung Au unterwegs, als die 63-Jährige auf Höhe der Einmündung Rietstrasse die Hauptstrasse überqueren wollte. Trotz Vollbremsung seitens der Autofahrerin kam es daraufhin zur Kollision, wie die St.Galler Kantonspolizei mitteilt. Dabei schlug die Velolenkerin mit dem Kopf auf der Frontscheibe des Autos auf und wurde weggeschleudert. Die 63-Jährige zog sich beim Unfall Kopf- und Brustverletzungen zu und wurde von der Rega ins Spital geflogen. Die Autofahrerin wurde ebenfalls verletzt und musste ins Spital. (kapo/sg)