Velofahrer übersieht Schranke

ST.GALLEN. Am Montagabend hat ein Velofahrer auf der St.Georgen-Strasse eine Strassensperrung übersehen und fuhr in eine Schranke. Der Mann stürzte und wurde mit unbestimmten Verletzungen ins Spital gebracht.

Drucken
Teilen
Der Velofahrer fuhr in die Schranke und verletzte sich. (Bild: Stapo SG)

Der Velofahrer fuhr in die Schranke und verletzte sich. (Bild: Stapo SG)

Der Velofahrer fuhr um 19.45 Uhr auf der St.Georgen-Strasse stadteinwärts. Auf Höhe der Liegenschaft Nummer 241 war die Strasse durch eine Schranke gesperrt. Dies übersah der Velofahrer und fuhr gegen die Abschrankung, wie die Stadtpolizei St.Gallen mitteilt. In der Folge stürzte der 49-jährige Mann und verletzte sich. Die Rettungssanität brachte den Velofahrer mit unbestimmten Oberkörper- und Kopfverletzungen ins Spital.
An der Schranke sowie dem Fahrrad entstand Sachschaden. (stapo/maw)