Velodiebe auf frischer Tat ertappt

WALENSTADT. Am Donnerstag, kurz vor 5.30 Uhr, hat eine Auskunftsperson drei Männer beim Kronenplatz beobachtet. Diese verluden gestohlene Velos in ein Auto. Später ist das Auto durch das Grenzwachtkorps angehalten worden. Der 23-jährige, rumänische Fahrer wurde der Kantonspolizei St.Gallen übergeben.

Drucken
Teilen

Gestützt auf die Angaben der Auskunftsperson leitete die Kantonspolizei St.Gallen eine Fahndung ein. Diese führte rund drei Stunden später zur Anhaltung des Autos beim Grenzübergang Campocologno im Kanton Graubünden. Der Fahrer wurde durch die Kantonspolizei Graubünden festgenommen und der Kantonspolizei St.Gallen zugeführt. Die beiden mutmasslichen Mittäter konnten noch nicht ermittelt werden.

Im Auto fanden sich vier hochwertige Velos und eine Werkzeugkiste mit einem Gesamtwert von mehr als 18'000 Franken. Es handelt sich um Deliktsgut aus zuvor verübten Kellereinbrüchen in Walenstadt und Schänis. Die Staatsanwaltschaft hat gegen den Beschuldigten ein Strafverfahren eröffnet. (kapo/chs)

Aktuelle Nachrichten