UZWIL: Alkoholisierter kümmert sich nicht um Schaden

Ein 65-jähriger Autofahrer hat in Oberuzwil eine Streifkollision verursacht. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, fuhr er weiter. Ein Alkoholtest fiel positiv aus.

Drucken
Teilen

Uzwil: Der 65-Jährige fuhr am Freitag um 20 Uhr von Oberuzwil in Richtung Henau. Er geriet auf die Gegenfahrbahn wobei er das Auto eines entgegenkommenden 32-Jährigen streifte, wie die Kantonspolizei St.Gallen mitteilt. Der 32-Jährige folgte darauf dem 65-Jährigen nach Hause und verständigte die Polizei. Der Sachschaden beträgt 1000 Franken. (kapo/jor)