Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

UZNACH: Velofahrerin Vortritt abgeschnitten

Am Mittwochnachmittag, um 16.30 Uhr, ist auf der Gasterstrasse eine 12-jährige Velofahrerin verunfallt, weil sie wegen einem unbekannten Autofahrer eine Bremsung einleiten musste. Die Kantonspolizei St.Gallen sucht Zeugen.

UZNACH. Die 12-Jährige fuhr von Uznach in Richtung Kaltbrunn. Kurz vor der Einmündung auf die Mühlestrasse wurde sie von einem unbekannten silbrigen SUV überholt. Der unbekannte Fahrer des Autos bog sogleich vor ihr rechts auf die Mühlaustrasse ein. Aufgrund dessen musste das Mädchen eine Bremsung einleiten, streifte den Randstein und fiel auf das Trottoir. Der unbekannte Fahrer hielt gemäss Polizeimeldung kurz an und rief aus dem Fenster, dass sie beim nächsten Mal besser aufpassen müsse. Ohne sich um die Verletzte zu kümmern, setzte er daraufhin seine Fahrt fort. Das Mädchen fuhr nach Hause und begab sich von dort aus ins Spital, um ihre eher leichten Verletzungen behandeln zu lassen.

Der unbekannte Fahrer des silbrigen SUVs sprach eine Mischung aus Schweizerdeutsch und Hochdeutsch. Er oder Personen, die Angaben dazu machen können, werden gebeten, sich beim Polizeistützpunkt Schmerikon, Tel. 058-229-52-00, zu melden. (kapo/chs)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.